Man sollte zunächst die verschiedenen Alternativen überprüfen. So ist es möglich eine einzigartige Reise zu erleben, ohne negative Einflüsse auf die Kultur, die Umwelt und die Wirtschaft zu hinterlassen. Wir zeigen Ihnen hier die 10 wichtigsten Punkte.

  1. Hotel. Wenn möglich rufen Sie Ihr Hotel im Vorfeld an und fragen über den Umgang mit dem Umweltschutz vor Ort. Fragen Sie auch nach den Arbeitsbedingungen der Angestellten und ob das Hotel Projekte vor Ort unterstützt. Lassen sich diese Fragen nicht im Vorfeld per Anruf klären, so klären Sie sie bevor Sie ein Zimmer buchen.
  2. Sprache. Lernen Sie mit einem Buch oder einem Hörbuch ein paar Worte in der Landessprache. Wenn Sie angekommen sind verwenden Sie diese in der jeweiligen Sprache.
  3. Kleidung. Bringen Sie die Kultur und Kleidungsregeln in Erfahrung. Lesen Sie ein paar entsprechende Artikel, damit Sie wissen wann Sie angemessen gekleidet sind. In vielen Ländern ist eine anständige Kleidung sehr wichtig.
  4. Verhalten. Fragen Sie immer um Erlaubnis bevor Sie Häuser, Privatgrundstücke oder heilige Orte besuchen. Es ist wichtig respektvoll zu sein und die Privatsphäre der Einwohner zu bewahren.
  5. Fotografieren. Bevor Sie anfangen zu fotografieren, bitten Sie um Erlaubnis. Seien Sie gefühlvoll wann, wo und wen Sie fotografieren oder per Video aufnehmen.
  6. Umwelt. Missachten Sie nie die Umwelt. Vermeiden Sie es Tiere zu berühren oder zu belästigen und bleiben Sie auf den vorgegebenen Wegen. Bezahlen Sie die Eintrittsgelder für Parks und geschützte Plätze um Erhaltungsmaßnahmen zu unterstützen.
  7. Produkte. Seien Sie vorsichtig wenn Sie tierische Produkte kaufen möchten. Kaufen Sie niemals Artikel oder Kunstwerke welche von bedrohten Tierarten hergestellt wurden. Einige Händler verkaufen solche Waren.
  8. Angemessen. Bezahlen Sie den angemessenen Preis für eine Ware. Feilschen und handeln Sie nicht zu aggressiv, besonders bei Souvenirs. Denken Sie auch an das Trinkgeld.
  9. Einkaufen. Wählen Sie Geschäfte von Einheimischen. Berücksichtigen Sie dies auch bei der Wahl Ihrer Unterkunft. Ebenso bei der Auswahl von Restaurants, Märkten, Reiseunternehmen und Autovermietungen. Nehmen Sie an Festen der Einheimischen teil.
  10. Führer. Nehmen Sie sich einen einheimischen Führer. Sie erhalten so eine Bereicherung für Ihre Reise und unterstützen die Wirtschaft vor Ort. Stellen Sie sicher, dass es sich um eingetragene Führer handelt.
Be Sociable, Share!