Ein fremdes WC aufzusuchen kann alles von erleichternd bis abstoßend sein. Die meisten WC sind wie unsere eigenen. Manche bestehen jedoch aus einer Keramikfußauflage und einem Loch.

Auch Toilettenpapier ist ein Luxus, der nicht in jedem Land verwendet wird. Es ist daher sinnvoll kleine feuchte Tücher mitzunehmen. Manchmal kann es auch schwer sein ein WC zu finden. Wir versuchen hier eine Hilfestellung beim Aufsuchen zu geben.

Restaurants

Die meisten, wenn auch nicht alle Orte, welche Essen und Trinken verkaufen, haben ein WC. Normalerweise befinden sich diese Einrichtungen im Untergeschoss oder im hinteren Gebäudeteil. Größere Restaurants mit Außensitzplätzen bieten sich hier an. Die Bedienung wird so denken, dass Sie von einem Sitzplatz im Freien kommen. Falls Sie sich dabei nicht wohlfühlen lächeln Sie und fragen nach.

Öffentliche Gebäude

Sind keine Restaurants in der Nähe suchen Sie einen Bahnhof, ein Einkaufszentrum oder ein öffentliches Gebäude. Auch in manchen Parks findet man ein WC. Wenn Sie ein Museum besuchen sollten Sie das WC vor verlassen des Gebäudes aufsuchen. Eine weitere Gelegenheit bietet sich in der Hotel Lobby.

Münztoiletten

Größere Städte wie London, Amsterdam oder Paris haben Münztoiletten an größeren Kreuzungen. Diese sehen wie Telefonzellen aus. Für eine Münze bekommt man 15 Minuten Toilettenzeit mit Musik. Manche dieser Städte bieten auch Urinale für Männer an.

Züge

Benutzen Sie die freien Toiletten im Zug anstelle der im Bahnhof. Diese befinden sich normalerweise am Ende des Wagens. Auch mit einem 2. Klasse Ticket können Sie die Toiletten der 1. Klasse benutzen. Beachten Sie, dass der Wagen während der Fahrt entsprechend wackelt. Je früher Sie dran sind, um so sauberer sind die Toiletten.

Trinkgeld

Die meisten öffentlichen WC haben einen Trinkgeldteller am Eingang. Für einen kleinen Obolus erhalten Sie in der Regel saubere Räume und fließend Wasser. Oft werden größere Geldbeträge auf dem Trinkgeldteller hinterlassen. Dies dient dazu Sie großzügiger zu stimmen. Ignorieren Sie die unglücklichen Blicke der Angestellten. Wenn Sie den ganzen Tag ein WC putzen müssten wären Sie auch nicht glücklich.

Be Sociable, Share!