Verantwortungsbewusstes Reisen ist eine sinnvolle Idee. So kann man einen wunderschönen Urlaub genießen und trotzdem sicherstellen, dass mit dem Geld die Umwelt und die Personen vor Ort gefördert werden. Man sollte Orte, Reiseveranstalter und Unterkünfte wählen, welche die lokalen Anbieter unterstützen.

Wir werden hier über einige Mythen aufklären:

Umweltfreundliches Reisen geht zu Lasten von Qualität und Luxus. Viele Hotels, Pensionen und Häuschen werden von verantwortungsvollen Personen geführt. Sie bieten ihren Gästen Qualität und Luxus in Verbindung mit Natur und Kultur und ermöglichen so einen angenehmen Aufenthalt.

Es ist teuer verantwortungsbewusst zu Reisen. Viele Angebote und umweltbewusste Unterkünfte gibt es in einer großen Preisspanne. Dies ist abhängig vom jeweiligen Komfort und der gewünschten Bequemlichkeit.

Es ist zu schwer ein umweltbewusster Reisender zu sein. Mit Hilfe des Internet ist es ein Leichtes nach entsprechenden Umweltangeboten zu suchen. Durch entsprechende Planung kann so jede Reise umweltbewusst gebucht werden.

Man kann nur einen tropischen Dschungel besuchen. Oft wird verantwortungsbewusstes Reisen mit exotischen Reisezielen in Verbindung gebracht. Allerdings gibt es auf der ganzen Welt ausreichend Möglichkeiten solche Reisen zu buchen.

Umweltbewusste Reisen sind nur etwas für Rucksacktouristen. Dies ist der weit verbreiteste Mythos. Verantwortungsbewusstes Reisen hat nichts mit Reisen per Anhalter, Rucksacktourismus oder Übernachtungen in Jugendherbergen zu tun. Natürlich kann auch auf diese Art gereist werden, es ist jedoch kein Muss. In jedem Alter, zu allen Preisen und zu allen Orten kann man umweltbewusst reisen. In manchen Fällen gibt es auch besondere Möglichkeiten für Familien.

Glauben Sie daher nicht an diese Mythen. Erkundigen Sie sich und planen Sie Ihre nächste Reise.

Be Sociable, Share!